5ddil-juli6Ein sonniges „Hey“ an alle Badenixen, Wassermänner, Sonnen- und Schattenlieger und die, die mit dem Wetter leider nicht so viel Glück hatten! Sommer, Sonne, Sonnenschein (und Gewitter) ist bei uns in Tirol die letzten Tage das Motto und das muss man ausnutzen. Da heute Sonntag ist, ging es wie so oft als erstes mit Freunden zum Flohmarkt, wo die Sonne und ein stetiger, feiner Wind auf uns warteten. Nachdem wir alle Stände abgeklappert hatten, haben wir uns entschieden noch bei einem anderen Flohmarkt vorbei zu schauen. Also, Männer, Frauen, Kinder und die liebe Sonne ab ins Auto und los ging’s. Als wir beim zweiten Flohmarkt angekommen waren, fiel uns dann aber auf, dass wir vergessen hatten den feinen Wind mit zu nehmen und dem entsprechen heiß war es in der prallen Sonne. Aber auf dem Rückweg nahte die Rettung, wir sind einen etwas größeren Umweg gefahren und haben uns im kalten Achensee abgekühlt, wo wir übrigens unseren guten Freund den Wind wiedergetroffen haben. Es war so herrlich und erfrischend, am liebsten hätte ich das Wasser gar nicht mehr verlassen, doch der Hunger trieb mich dann doch wieder raus. Jetzt sitze ich glücklich, erfrischt und satt vor meinem Laptop und schreibe den schon längst überfälligen Beitrag.
5ddil-juli3Dieser Nagellack ist mein absoluter Sommerfavorit, nur leider kommt die Farbe auf den Bilder nicht so richtig rüber. Im Lack sind kleine Körner, die ausschauen sollen als ob man seine Hand gerade frisch aus dem Sand gezogen hätte und noch ein paar Sandkörner daran kleben, also ein raues Sand-Finish.
5ddil-juli5Ich liebe den Geruch von Sonnencreme, wenn mich jemand fragt welchen Duft ich gerne mag, dann fällt mir sofort dieser ein. In erster Linie creme ich mich nur ein, damit ich gut rieche und der Schutz ist halt noch ein netter aber natürlich auch wichtiger Bonus obendrauf.5ddil-juliAm Sommerwetter liebe ich nicht nur den Sonnenschein, sondern auch den Regen. Warmer Sommerregen auf der Haut und der Geruch nach nasser Erde wecken Kindheitserinnerungen in mir. Ist es nicht eine riesige Erleichterung, wenn nach einem richtig heißen Tag der Regen eine angenehme Kühle mit sich bringt und man in Ruhe schlafen kann? Ohne Regen wäre der Sommer für mich nur halb so schön.
5ddil-juli4Eine meiner Lieblingsketten, nicht gerade dezent, aber zu einem schlichten Outfit perfekt und ich finde sie hat ein bisschen etwas orientalisches an sich.
5ddil-juli2Ich glaube im Sommer bevorzugen die Meisten kalte Getränke und ich natürlich auch, doch auf meinen Lieblingstee mag ich auch im Sommer nicht verzichten. Ich bin überhaupt keine Ftüchteteetrinkerin, nur bei der Sorte Walderdbeere mache ich eine Ausnahme. Natürlich trinke ich in nicht brühend-heiß, die einfachste Variante ist ihn einfach abkühlen zu lassen, wofür ich aber oft zu faul und ungeduldig bin, aber ich habe für mich noch eine schnellere und bequemere Methode entdeckt, die ich euch aber erst in einem Extra-Beitrag vorstellen werde.

Das waren meine 5 Lieblinge, die ich zur Zeit viel benutze, trage und konsumiere. Ich wünsche euch die nächsten Tage noch ganz viele sonnige Stunden und freue mich, wenn ihr bei meinem nächsten Beitrag auch wieder dabei seid.

Liebe Grüße,
Steffi