makramee-armbandDas World Wide Web ist schon eine fantastische Sache! Ich wollte letztens nur schnell ein Rezept im Internet suchen und im Endeffekt saß ich 2 Stunden später nicht mit einem leckeren Snack auf der Couch, sondern mit einem Berg aus Wolle und einer neuen Anleitung für ein Armband. Ich habe für mich eine neue Knüpftechnik entdeckt und zwar – Makramee! Für manche ist diese Technik vielleicht nicht neu, doch ich kannte sie noch nicht. Klar habe auch ich schon solche Armbänder gesehen oder als Urlaubssouvenir von Freunden geschenkt bekommen, aber ich wusste nicht wie man die Technik nennt und wie man sie selber macht. makramee-armband3Auf jeden Fall bin ich begeistert und würde am liebsten alle Varianten und Knoten auf einmal ausprobieren, denn im Gegensatz zu den geknüpften Armbändern mit dem Standard Knoten, die jeder kennt, gibt es bei der Makramee-Technik verschiedene Koten und man kann damit viel mehr als nur Armbänder knüpfen.
makramee-armband2Am bekanntesten sind die Armbänder, die mit dem Weberknoten geknüpft sind, aber wer, sowie ich zuvor, keine Ahnung von Makramee hat, kann es einfach mal „googeln“und ich glaube den meisten von euch wird dann ein leises „AHHH, kenn ich!“ über die Lippen huschen. Ich habe bei meinen Armbändern mit einem halben Weberknoten gearbeitet, deswegen sind sie auch spiralförmig. makramee-armband4Da ich im Internet leider keine richtig gute Anleitung gefunden habe, musste ich für das eine oder andere kleine Probleme selber eine Lösung suchen und hab sie zum Glück auch gefunden. Natürlich möchte ich mein neu erlerntes Wissen mit euch teilen und werde euch schon im nächsten Beitrag zeigen, wie ich die Armbänder gemacht habe. Also seid gespannt!

Alles Liebe,
Steffi