Advent, Advent, (fast hätte k)ein Lichtlein brennt…

on

DSC_0024

Das war ein Tag heute, wenig Schlaf, viel Action und zwischen drin noch schnell einen Adventskranz zaubern, da mir gestern erst bewusst wurde, dass morgen schon der 1. Advent ist! Ich glaube, ich bin nicht die Einzige, der es so ergangen ist, denn das aktuelle Wetter bei uns in Tirol trägt nicht gerade viel zu meiner Adventsstimmung bei, der erste richtige Schnee lässt noch auf sich warten. Nichts desto trotz muss ein Adventskranz her!

Wie man sieht, habe ich den Kranz dieses Jahr selber gebunden und für meinen Ersten bin ich ganz zufrieden. Gebraucht habe ich ca. 1 Stunde und ich glaube nächstes Jahr schaffe ich’s in der Hälfte der Zeit 🙂
Mein Fazit ist, wenn man auf den Duft von frischen Tannenzweigen und einen Wohnzimmertisch bzw. -boden voll Nadeln steht, dann ist das Selberbinden auf alle Fälle eine günstige Option. Mein Kranz hat einen Durchmesser von ca. 35 cm und hat mich rund € 10,– (ohne Deko) gekostet, was für ein Schnäppchen.

DSC_0019

Ich wünsche jedem eine tolle Zeit mit seinen Liebsten und einen wunderschönen 1. Advent!
Liebe Grüße, Steffi

Vorheriger ArtikelDie ersten Weihnachtsgeschenke?
Nächster ArtikelDIY – Punkt genau!?

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vierzehn + neunzehn =

Must Read

{DIY} Geschenkverpackungsidee

Ich liebe es zu gewissen Anlässen, wie Geburtstagen oder Weihnachten schöne Dinge zu verschenken, vor allem, wenn man im Vorfeld schon eine gute Idee...