Samstag, April 4, 2020

Viel Zimt und etwas Apfel

-

Mini Apfel Strudel Wie schmeckt ein verregneter Sonntag…?

…meiner schmeckt nach Zimt und Apfel!

Mini-Apfelstrudel ohne Strudel Vielleicht kennt der Eine oder Andere das Problem: Sonntagnachmittag, Kaffee, Apfelstrudel am Tisch, alle wollen ein Randstück und es gibt nur zwei…. hmm!? Alle die, wie ich, zu den „Rand-Liebhabern“ (nur bei Blätterteig Gebäck – Pizza am liebsten ohne) gehören, werden hier voll auf ihre Kosten kommen… Da dies kein Rezept ist, welches genaue Mengenangaben erfordert, kann man hier nicht viel falsch machen. Ich hab mich für die klassische Variante entschieden: Äpfel, Zimt, Rosinen, Mandelblätter, geriebene Haselnüsse, Nelken und ein Spritzer Zitrone, aber natürlich kann hier jeder seiner geschmacklichen Fantasie freien Lauf lassen und die Fülle  zu seiner eigenen Kreation machen. DSC_0347 Ob Rum, Vanille, Birne, Schoko, Karamell, Krokant,… alles was lecker ist, ist erlaubt Ich habe auf Zucker verzichtet da die natürliche Süße der Äpfel vollkommen ausreichend war und so kann man auch ohne schlechtem Gewissen alle auf einmal essen 😉 DSC_0373 Ich habe die Äpfel geschält, entkernt und klein geschnitten, die Mandeln kurz goldbraun angeröstet und das Ganze mit Zimt, Nelkenpulver, Rosinen, geriebenen Haselnüssen und einem Schuss Zitrone in einer Schüssel vermengt, den Blätterteig in 6 gleich große Stücke geschnitten und das Backrohr auf 200 Grad vorgeheizt. DSC_0380 Den Blätterteig befüllen und das ganze verschließen. Wer keine Muffinform zu Hause hat, es funktioniert auch ohne. DSC_0391 Ab ins Rohr für ca. 25 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Wer will kann die Mini-Apfelstrudel vorher auch noch für einen schöneren Glanz mit aufgeschlagenem Ei bestreichen. DSC_0376

Bon Appétit!

Share this article

Recent posts

Perfektionismus. Fluch oder Segen?

Es gibt aufwändige Blogbeiträge die mehr Zeit in Anspruch nehmen und welche die weniger lang dauern. Für diesen hier, habe ich über...

{DIY} Muttertagskarte – Gut gemacht Mama… // free printable

Das war ein Monat, ganz unter dem Motto "Achterbahnfahrt der Gefühle". Totales Gefühlschaos. Zwischen Erfolg und Misserfolg. Stress, Urlaub und Urlaubsstress. Kalten Füßen und warmen...

{DIY} Deko-Tipp mit Federn aus Papier // free printable

Heute habe ich einen kleinen Deko-Tipp für euch. Ich weiß, momentan stecken die meisten noch mitten im Oster-Deko-Wahn, aber nicht jeder mag seine vier...

{DIY} Meine Deko- und Bastelideen für Ostern

Der heutige Beitrag ist perfekt für alle, die noch ein paar Inspirationen zum Thema Deko- und Bastelideen für Ostern suchen. Ich habe einige Zeit in...

Welttag der Poesie // Zeit für Feder und Tinte

"Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?" oder "Hat der alte Hexenmeister" - Na, klingelt's da und fühlt ihr euch dadurch auch an den muffigen...

Popular categories

Nächster ArtikelKürbis-Gulasch
  1. bonjour et grand bravo pour toutes les super idées !!! mais il y a une chose qui me fait „grincer des dents“ parce que c’est horrible …. c’est la traduction !!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

16 + 6 =

Recent comments

barfuss.im.november on Perfektionismus. Fluch oder Segen?
Gunnar on About
Daniela Karner on DIY – Häkelblumen 3D
barfuss.im.november on DIY – Fischgräten-Armband flechten
barfuss.im.november on {DIY} Mini-Quasten selber machen!
barfuss.im.november on {DIY} Adventskalender selbermachen
barfuss.im.november on {DIY} Lavendeldruck
pippilotta viktualia on Merry Christmas! Danke!
Pippilotta Viktualia on DIY – Geometrisches Nageldesign
Pippilotta Viktualia on 5 Dinge die ich zur Zeit liebe – Mai
Pippilotta on Herbstgrau im Frühling
Josefine Goldgruber on Hallo Frühling!
Josefine Goldgruber on Viel Zimt und etwas Apfel
Pippilotta Viktualia on Etwas persönlicher bitte!