Allgemeines

Perfektionismus. Fluch oder Segen?

Es gibt aufwändige Blogbeiträge die mehr Zeit in Anspruch nehmen und welche die weniger lang dauern. Für diesen hier, habe ich über zwei Jahre gebraucht. Nicht etwa weil jetzt ein sehr aufwändiges DIY folgt, sondern aus ganz persönlichen Gründen. Ich habe lange überlegt, ob ich darüber schreiben soll oder ob ich einfach so weiter mache, als wäre ich nie weg gewesen. Aber ich finde es richtig, auch über solche Dinge zu schreiben. Deswegen möchte ich heute ein paar Worte zu einem Thema schreiben, mit dem ich mich die letzten 2 Jahre auseinandersetzen musste – Perfektionismus!

Perfektionismus-Fluch-oder-Segen

Was mich jetzt über 2 Jahre davon abhielt einen neuen Blogbeitrag zu schreiben war der Hang zum Perfektionismus, der bei mir im Laufe der Zeit überhand genommen hat. Ein Thema welches dem Ein oder Anderen unter euch sicher nicht fremd ist, da wir in einer Zeit leben, in welcher der Leistungsdruck mittlerweile schon im Kindesalter beginnt.

Bei mir äussert sich der Perfektionismus hauptsächlich in den Bereichen Arbeit und Kreativität.
Egal ob Fotografie, Ideenfindung, Grafikdesign, Basteln, Texte schreiben usw. mein innerer Kritiker war dauerhaft anwesend und wurde stetig lauter.

Mit der Zeit wurde ich immer unzufriedener mit meiner Arbeit und habe Blog-Projekte nur noch vor mich her geschoben. Nichts wurde meinen hohen Ansprüchen gerecht und war in meinen Augen „perfekt“ genug. Irgendwann war ich an dem Punkt angelangt, wo ich meine eigene Leistung nicht mehr realistisch einschätzen konnte. Schon bevor ich die Kamera überhaupt in die Hand genommen hatte, wurde die Motivation von Selbstzweifeln überrannt und langsam kam auch ein Gefühl von Angst dazu, jedes mal wenn ich es wieder probierte.

Ich habe mich selbst so unter Druck gesetzt und alles nur wegen falschen Überzeugungen und negativen Gedanken, die ich mir die Zeit über selber eingetrichtert und antrainiert hatte. Das ständige Vergleichen mit Anderen, und das tägliche Analysieren hat mich frustriert, mir meine Motivation, den Spaß und einen großen Teil meines Selbstwertgefühls geraubt und den entstandenen Raum durch Selbstzweifel, Minderwertigkeitsgefühle und Traurigkeit gefüllt. Für Kreativität war da schon lange kein Platz mehr, denn wenn man sich nur an Anderen orientiert und versucht einer selbsterschaffenen Illusion nachzueifern, kann man nicht wirklich kreativ sein.

Perfektionismus-Fluch-oder-Segen
Habe keine Angst vor der Perfektion: du wirst sie nie erreichen.“
– Salvador Dali –

Ich glaube, dass das ein gutes Beispiel dafür ist, was übertriebener Perfektionismus auslösen kann – nämlich Stillstand! Die letzten 2 Jahre hat sich kaum etwas auf meinem Blog bewegt, obwohl meine Gedanken jeden Tag bei neuen Projekten waren, aber auch bei der Angst mir selber nicht gerecht zu werden.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass Perfektionismus nicht zwingend etwas Negatives sein muss. Im Gegenteil, das Streben nach Perfektion kann uns antreiben, voranbringen und motivieren um kontinuierlich in dem besser zu werden was wir gerne machen und gut können.

Aber wie bei fast allem im Leben, macht auch hier „die Dosis das Gift“.

D.I.Y, Freebies, Geschenke

{DIY} Muttertagskarte – Gut gemacht Mama… // free printable

Das war ein Monat, ganz unter dem Motto „Achterbahnfahrt der Gefühle“. Totales Gefühlschaos. Zwischen Erfolg und Misserfolg. Stress, Urlaub und Urlaubsstress. Kalten Füßen und warmen Brisen. Gäste willkommen heißen, Herzmenschen und -vierbeiner ziehen lassen. Motivation und Unlust. Immer im Wechsel zwischen Sonnenschein und Schneefall. Im letzten Jahr habe ich deutlich gespürt, dass das Wetter einen großen Einfluß auf mein Gefühlsleben hat.Read more

D.I.Y, Deko, Freebies

{DIY} Deko-Tipp mit Federn aus Papier // free printable

Heute habe ich einen kleinen Deko-Tipp für euch. Ich weiß, momentan stecken die meisten noch mitten im Oster-Deko-Wahn, aber nicht jeder mag seine vier Wände mit weißen Häschen und bunten Eiern dekorieren und außerdem muss ja nach Ostern auch wieder was auf den Tisch. Also, hier ein kleiner, eher zeitloser, Deko- und Bastel-Tipp. Dieser Tischschmuck mit Federn aus Papier ist schnell und einfach gemacht, 100% „vegan“ und kostet so gut wie nichts.Read more

D.I.Y

{DIY} Meine Deko- und Bastelideen für Ostern

Der heutige Beitrag ist perfekt für alle, die noch ein paar Inspirationen zum Thema Deko- und Bastelideen für Ostern suchen. Ich habe einige Zeit in meinem virtuellen Blog-Archiv verbracht und alle Oster-Beiträge herausgesucht, die ich auf Barfuss im November, die letzten Jahre, veröffentlicht habe.Read more

Allgemeines, Dies & Das, Ein schlauer Mensch sagte einmal...

Welttag der Poesie // Zeit für Feder und Tinte

„Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?“ oder „Hat der alte Hexenmeister“ – Na, klingelt’s da und fühlt ihr euch dadurch auch an den muffigen Geruch eines Klassenzimmers zurück erinnert? Ich erinnere mich sehr gut an diese zwei bekannten Balladen, denn sowohl „Der Erlkönig“ als auch „Der Zauberlehrling“ von Johann Wolfgang von Goethe durfte ich während meiner Schulzeit auswendig lernen. Ach, und wenn ich mich richtig erinnere war John Maynard von Theodor Fontane auch dabei.Read more

D.I.Y, Freebies, Geschenke

{DIY} Alles Liebe zum Geburtstag, Mama! – Geburtstagskarte free printable

Als aller erstes möchte ich meiner Mama alles Gute zum Geburtstag wünschen, denn ihr ist mein heutiger Beitrag gewidmet. Sie hat keine Ahnung und da sie fleissig meinen Blog liest, ist es so eine kleine Überraschung für sie. Also, alles Liebe zum Geburtstag, Mama!
{DIY} Alles Liebe zum Geburtstag, Mama! - Geburtstagskarte free printable
Ich muss ehrlich sagen, dass ich eigentlich, so gut wie nie, gekaufte Geburtstagskarten verschenke. Entweder ich finde keine passende oder mir gefällt keine. Und das Schlimmste ist, wenn mich zwei leere, weiße Kartenhälften anlachen und mir nicht mehr einfällt außer „Alles Gute zum… Viel Glück, Gesundheit und…“ – toll. Und dann ist da noch das Problem, dass man bei einer Karte nur einen Versuch hat und wenn ich mich verschreibe, dann freut sich der kleine Perfektionist in mir so richtig (nicht). Am liebsten werde ich selber kreativ und verpasse der Karte eine ganz persönliche Note ohne viele Worte.Read more

D.I.Y, Geschenke

{DIY} Osterverpackung in Hasenform

Ich habe heute beim Spazierengehen mit unserem „Leihhund“ Ina meine ersten Schmetterlinge gesehen – yippie! Das bedeutet für mich persönlich, dass der Frühling offiziell da ist. Inoffiziell beginnt er bei mir schon im Dezember am Tag der Wintersonnenwende, wenn die Tage wieder länger werden. 🙂 Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf den Frühling freue. Sonne, Eis essen, grüne Wiesen, Hängemattenträume, gut gelaunte Menschen, Eistee trinken im Freien, auf der Terrasse sitzen, Blumen pflanzen, die nackten Füße in einen See stecken, luftige Kleidung, grillen, die Liste wäre noch lang…
{DIY} Osterverpackung in Hasenform
Heute habe ich wieder eine Osterbastelei für euch. Für alle die keine Lust mehr auf das klassische Osternest haben, probiert es doch einfach mal mit dieser süßen Osterverpackung in Hasenform. Die kleinen Häschen eignen sich super zum Verstecken oder als Überraschung auf den Tellern eurer Liebsten beim Osterbrunch.Read more

D.I.Y, Freebies, Geschenke

{DIY} Geschenkanhänger für Ostern – free printable

Das Ostern naht, merkt man nicht nur in den diversen Deko- und Möbelgeschäften, sondern auch am Wetter. Wir in Tirol durften schon die ersten sonnigen und wärmeren Tage genießen und die Winterjacke gegen etwas Leichteres eintauschen. Zum Glück. Denn ich liebe meine Jeans- und Lederjacke über alles und es ist jedes Mal wie eine kleine Last, die mir vom Herzen fällt, wenn ich Schal, Mütze und Co. endlich wieder ein Stück weiter nach hinten im Kleiderschrank schieben kann.
{DIY} Geschenkanhänger für Ostern - free printable
An meinen freien Tagen habe ich mich meistens innen aufgehalten und hinter Arbeit und einem größeren neuen Blogprojekt versteckt. Bloß nicht das Haus verlassen und dem bösen, kalten Winter ins Auge schauen. Das mag jetzt der ein oder andere Winterurlauber nicht verstehen, denn Winter in Tirol kann ja richtig schön sein. Verschneite Ortschaften, die sich hinauf an weiße Berge kuscheln, Schlittenfahren hinter dem Haus, auf der Piste oder einer Berghütte die kalte, weiße Pracht genießen.Read more

D.I.Y, Freebies, Geschenke

{DIY} Valentinstagskarten – free printable

Ich sitze jetzt schon etwas länger vor meinem Computer und weiß einfach nicht, was ich zum Thema Valentinstag schreiben soll. Die Einen „lieben“ ihn und für die Anderen ist es nichts weiter, als ein vom Handel erfundener Tag, um das Konsumloch zwischen Neujahr und Ostern zu füllen.
{DIY} Valentinstagskarten - free printable
Mir ist dieser Tag eigentlich eher egal, aber ich lehne ihn auch nicht, nur auf Grund seiner Kommerzialisierung, ab. Denn dann müsste ich das bei Weihnachten, Ostern, Muttertag und Co ja auch so machen. Wenn es sogar einen Welt-Nutella-Tag (5. Februar) gibt, warum nicht auch einen Tag für Liebende; Konsum hin oder her. Wie man ihn zelebriert, und ob man eine große Konsum-Party daraus macht, bleibt ja jedem selber überlassen.Read more

D.I.Y, Freebies, Geschenke

{DIY} Selbstgemachte Mini-Gutscheine – free printable

Heute habe ich eine süße Geschenkidee für euch. Ob zum Geburtstag, Weihnachten, Hochzeitstag, Jahrestag, oder für den bevorstehenden Valentinstag, selbstgemachte Gutscheine, mit originellen Ideen, sind immer eine sehr persönliche Sache und können auf jede Person individuell abgestimmt werden. Daher sind sie ein tolles Geschenk und man selbst hat auch eine Menge davon, denn man kann die geschenkte Zeit mit seinen Lieblingsmenschen verbringen.
{DIY} Selbstgemachte Mini-Gutscheine - free printable
Hier findet ihr eine Vorlage, die ich für euch zusammen gestellt habe. Es sind schon fertige Gutscheine enthalten, aber auch noch genügend Platz für eure eigenen Ideen. Für die Vorlage HIER KLICKEN!Read more

Close