Browsing Tag:

Sütterlin

Welttag der Poesie // Zeit für Feder und Tinte

„Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?“ oder „Hat der alte Hexenmeister“ – Na, klingelt’s da und fühlt ihr euch dadurch auch an den muffigen Geruch eines Klassenzimmers zurück erinnert? Ich erinnere mich sehr gut an diese zwei bekannten Balladen, denn sowohl „Der Erlkönig“ als auch „Der Zauberlehrling“ von Johann Wolfgang von Goethe durfte ich während meiner Schulzeit auswendig lernen. Ach, und wenn ich mich richtig erinnere war John Maynard von Theodor Fontane auch dabei.
Welttag der Poesie // Zeit für Feder und Tinte
Erfreut war mein jüngeres Ich damals nicht, denn es gab 100 Sachen, die ich lieber gemacht hätte, als ein Gedicht auswendig zu lernen, welches man nach vier mal schlafen sowieso wieder vergessen hat. In einer Sache habe ich mich jedoch getäuscht, nicht das mit den „100 lieberen Sachen“, sondern das Vergessen, denn das Gedicht „Der Zauberlehrling“ kann ich bis heute noch. Zwar nicht fehlerfrei und lückenlos, aber mit ein bisschen Hilfe ist alles wieder da. Read more…

21. März 2017
/