Browsing Tag:

Quaste

{DIY} Mini-Quasten selber machen!

Posted in D.I.Y by

Heute zeige ich euch, wie man Mini-Quasten, mit Hilfe einer Gabel, ganz einfach selber machen kann. Das tolle an diesem easy DIY ist, dass ihr aus dem Endprodukt weitere DIYs machen könnt. Also im Grunde ist dieser Beitrag ein Basic-DIY, denn keiner macht ja ohne Grund einfach mal so einen Haufen Quasten, sondern benötigt sie meistens für ein anderes Projekt.
{DIY} Mini-Quasten selber machen!
Wer mit dem Wort Quaste nicht viel anfangen kann, kennt vielleicht den Begriff Troddel, Pompon, Bommel, Klunker, Puschel, Bummel, Zottel, Büschel oder Tassel. Auf jeden Fall meinen wir das Gleiche, also ran an das Besteck und wir legen los! Read more…

8. September 2016
/

{DIY} Zum ersten Mal Herbst – Zeit den Urlaub in Form von Muschelarmbändern revue passieren zu lassen

Posted in D.I.Y by

Heute war es soweit, ich habe erstmals zu einem Paar Schuhe aus meiner Herbst/Winter Kollektion greifen müssen, da das Thermometer unter die 15 Grad Marke gefallen ist. Aber das war nicht das Einzige „Erste Mal“ am heutigen Tag, denn auch zum ersten Mal war mir kalt in meiner Wohnung und ich hatte zum ersten Mal das Bedürfnis den Kamin an zu feuern. Auch das Verlangen nach einer „heißen“ Dusche, in der Früh, hatte ich seit Monaten wieder zum ersten Mal, doch leider musste ich feststellen, dass das Wasser, auch nach längerer Laufzeit, nicht warm wurde und so habe ich die Körperpflege aufs Haarewaschen begrenzt. Nun sitze ich das erste Mal mit einer Decke über den Schultern vor dem Laptop und lausche nebenbei dem Wind der mir eine Geschichte erzählt. Der Titel der Geschichte wird nicht jedem gefallen, denn er lautet „Zum ersten Mal Herbst!“armband-muschel5Die Haupturlaubszeit ist vorbei und bei vielen ist der graue Alltag wieder eingekehrt – also wird’s Zeit die sonnigen Urlaubstage revue passieren zu lassen und sich ein Stück Urlaub zurück zu holen und wie in meinem Fall, sich Urlaubsfeeling an den Arm zu hängen. Read more…

7. September 2015
/

Was tun, wenn die Wohnung schon bis obenhin voll ist? Natürlich einkaufen gehen!

Im Laufe der Jahre sammeln sich so einige Sachen an, der Kleiderkasten platzt aus allen Nähten, die Dekoartikel reichen locker für 3 Wohnungen und der Keller ist voll bis obenhin. Wenn ich mich von Sachen trenne ist das meistens ein längerer Prozess und Schuld daran ist der Gedanke: „Kann man ja noch irgendwann mal brauchen!“ Und, wem kommt das bekannt vor? Dann wird es in der Wohnung von einer in die andere Ecke geschoben, bis es schlussendlich im Keller landet und darauf wartet endlich verschenkt, weggeschmissen oder verkauft zu werden. Mindestens einmal im Jahr bekomme ich dann so richtig einen Rappel und würde mich am liebsten von allem trennen und genau so geht es mir zur Zeit. Doch was tut die liebe Steffi wenn sie sich vor lauter Hab und Gut erschlagen fühlt? Richtig, sie geht shoppen! Ist vielleicht nicht gerade die richtige Vorgehensweise, aber zu meiner Verteidigung und ich glaube das, dass die meisten Frauen verstehen werden, handelt es sich ja „nur“ um Schmuck 😉
schmuckDiese zwei süßen Ketten gehören eigentlich zu einem 3er Set, aber wie es meistens so ist, gefallen einem nicht immer alle. Zur Federkette brauche ich nicht viel zu sagen, außer „Ja, ich liebe Federn!“, aber ich glaube das hat schon jeder mitbekommen und bei der anderen Kette gefällt mir die kleine Quaste (oder auch Tassel genannt) richtig gut. Read more…

16. Juli 2015
/