Browsing Category:

Geschenke

{Food} Sweet For My Sweet – geheimnisvolle Kekse

Noch auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit zum Valentinstag? Persönlich, lecker und selbstgemacht soll es sein? Dann habe ich noch eine super nette Idee für euch! Selbstgebackene Kekse mit Überraschungseffekt oder „Geheimfach-Kekse“ 😉
liebeskekse-2
Diese Kekse sind schnell und einfach gemacht und wie ich finde eine nette Abwechslung zu Milka-Herzen und Rosen. Die Zutaten dafür hat jeder, halbwegs gut sortierte, Haushalt eigentlich immer parat. Also ran an die Rührschüssel uns los gehts… Read more…

12. Februar 2016
/

{Food} Schokolade mit einer extra Portion Liebe – Ombré Schoko Herzen

Valentinstag hin oder her, der eine mag ihn, der andere nicht – der Gedanke dem liebsten Menschen zu zeigen, wie sehr man ihn liebt, ist schon eine schöne Sache. Ob man dafür nun einen extra Tag braucht ist fraglich, denn eigentlich sollte in einer Beziehung jeder Tag „Valentin“ heißen. Und damit meine ich nicht jeden Tag Blumen, Pralinen und das ganze andere Zeug, das man sich heut zu Tage erwartet und mit dem man seine Liebe zum Ausdruck bringt 😉
valentin-praline-5
Aber wie schon am Anfang gesagt – Valentinstag hin oder her! – nun steht er wieder vor der Tür und für mich ist das ein super Anlass um euch diese zuckersüßen, selber gemachten „Ombré-Schoko-Herzen“ zu zeigen. Read more…

8. Februar 2016
/

{DIY} Geschenkpapier mit Liebe selber gestalten

Ich habe es endlich geschafft, alle Geschenke sind eingekauft und sogar schon verpackt 🙂 Das fühlt sich richtig gut an, jetzt kann ich mich die letzten Tage entspannt zurück legen und noch ein wenig die Vorweihnachtszeit genießen.
geschenkpapier2
Obwohl ich genug Geschenkpapier besitze um die Geschenke einer ganzen Fußballmannschaft zu verpacken, wollte ich dieses Jahr mal was Neues ausprobieren und meinem Papier eine persönliche Note aufdrücken. Also habe ich mir um 0,69 Cent ein schlichtes, braunes Geschenkpapier gekauft und es einfach selber aufgehübscht. Read more…

21. Dezember 2015
/

Windeltorte für kleine Prinzessinnen

Kleine Schlösser aus Windeln bauen macht so viel Spaß, deshalb bin ich auch richtig glücklich, dass ich mal wieder die Gelegenheit bekommen habe an einer rum zu basteln. Vielleicht sollte ich mich selbstständig machen als „Diapers Cake Artist“? Dann miete ich mir einen kleinen süßen Laden und verkaufe bis an mein Lebensende Windeltorten und passend dazu leckere Cupcakes! Das klingt nach einem Plan, oder?
windeltorte-rosa7
Die Torte habe ich für eine Freundin gemacht, die sie dann an ein frisch gebackenes Elternpaar verschenkt hat. Auch wenn ich nicht die Schenkende war, wünsche ich der kleinen Prinzessin alles Gute und ganz viel Liebe und Glück auf ihrem Lebensweg. Read more…

27. November 2015
/

DIY – Fischgräten-Armband flechten

In meinem letzten Beitrag über „5 Dinge die ich zur Zeit liebe“ habe ich euch einen Gürtel vorgestellt, der zu meinen Juni Favoriten zählt und bei dem ich die Farbkombination sehr hübsch finde. In Sachen Farben bin ich nicht wirklich ein typisches Mädchen, aber so ein bisschen rosa oder pink darf es ab und zu auch bei mir mal sein. Am liebsten trage ich den Gürtel zu einem schlichten Outfit, weißes Oberteil und helle Jeans, so zu sagen als Eyecatcher und da ich Details liebe, fand ich die Idee ganz schön, ein Armband zu besitzen in dem sich die Farben des Gürtels wieder spiegeln.
fisch-armbandDie Technik mit der ich die Armbänder gemacht habe ist super einfach, ihr müsst nur wissen wie man einen Fischgrätenzopf flechtet und schon seid ihr kleine Profis und könnt los legen.  Read more…

12. Juli 2015
/

DIY – gedrehtes Makramee Armband knüpfen

makramee-gedreht9Wie schon angekündigt, zeige ich euch heute wie man ein gedrehtes Makramee Armband knüpft. Die Armbänder gehen super schnell und sind, wie ich finde, auch gut für Knüpf-Neulinge geeignet, da man nur einen Knoten (halber Weberknoten) benötigt und nicht noch zwischen einem linken und rechten Knoten unterscheiden muss. Probiert es doch einfach mal aus und los gehts! Read more…

13. Juni 2015
/

DIY – Herz Armband knüpfen

Herz Armband knüpfenIch habe das schlechte Wetter der letzten Tage genutzt und ein paar Armbänder geknüpft. In meiner Lieblingsdecke eingewickelt lag ich auf der Couch mit einem warmen Getränk, Schokolade und guter Musik, ich glaube so könnte ich auch die nächste Eiszeit überstehen. Diese 3 süßen Herzarmbänder sind dabei raus gekommen und ich finde sie können sich sehn lassen. Ich fühle mich bei jedem Armband, das ich knüpfe, wieder in meine Kindheit zurück versetzt – ach ja, noch einmal Kind sein, das wäre schön! Read more…

26. Mai 2015
/

4 Muttertagskarten als kostenloser Download! – free printable

MuttertagskartenAuf diesen Beitrag freue ich mich schon seit Tagen und jetzt ist es so weit! Da ich die Nase voll hatte von den immer gleich aussehenden Standard Muttertagskarten, habe ich einfach selber welche entworfen. PUHH, es war schon ein bisschen Arbeit aber es hat sich gelohnt und ausserdem hat es mir mega viel Spaß gemacht. Als kleines Dankeschön für eure vielen Likes, die süßen Kommentare und immerhin schon 77 Follower, möchte ich euch ein kleines Stück zurück geben und stelle euch meine selber kreierten Muttertagskarten kostenlos zum runterladen und ausdrucken zur Verfügung.  Read more…

29. April 2015
/

10 süße Finger, 2 kleine Füße und ein Geschenk!

windeltorte-hase5Wenn ihr meinen letzten Beitrag gelesen habt, ist euch ja sicher nicht entgangen, dass eine Freundin ein Baby bekommen hat 😉 – ich finde „bekommen“ ist das falsche Wort, es hört sich leichter an als es ist, so wie: Tür auf, Baby in die Hand gedrückt, Tür zu! Schön wär’s, oder?

Gestern haben wir die kleine Familie besucht und ich muss euch sagen, der kleine Mann ist sooo zuckersüß und mimiktechnisch hat er auch schon voll was drauf. Ok, dass ich euch jetzt vorschwärme wie süß er ist war ja zu erwarten, aber was soll man auch anderes sagen, wenn man so kleine Finger und Füße in der Hand hält und von den winzigen Read more…

13. April 2015
/

DIY – Ein Herz aus Filz mit ganz viel Liebe!

filzherz7Guten Morgääähhn, Hallo Wochenende! Kennt ihr das Phänomen auch aus eurer Kindheit? Als ich noch klein war, war es jede Woche von Montag bis Freitag das selbe, eine liebevolle, vertraute Stimme weckte mich ganz still und leise (umso älter ich wurde, umso lauter wurde die Stimme) und das Erste an was ich, noch müde und verschlafen, dachte war „ich mag noch nicht aufstehen, viel zu früh“. Doch kaum war es Wochenende, sah die ganze Geschichte schon anders aus. Read more…

4. April 2015
/