{DIY} Zum ersten Mal Herbst – Zeit den Urlaub in Form von Muschelarmbändern revue passieren zu lassen

Posted in D.I.Y by

Heute war es soweit, ich habe erstmals zu einem Paar Schuhe aus meiner Herbst/Winter Kollektion greifen müssen, da das Thermometer unter die 15 Grad Marke gefallen ist. Aber das war nicht das Einzige „Erste Mal“ am heutigen Tag, denn auch zum ersten Mal war mir kalt in meiner Wohnung und ich hatte zum ersten Mal das Bedürfnis den Kamin an zu feuern. Auch das Verlangen nach einer „heißen“ Dusche, in der Früh, hatte ich seit Monaten wieder zum ersten Mal, doch leider musste ich feststellen, dass das Wasser, auch nach längerer Laufzeit, nicht warm wurde und so habe ich die Körperpflege aufs Haarewaschen begrenzt. Nun sitze ich das erste Mal mit einer Decke über den Schultern vor dem Laptop und lausche nebenbei dem Wind der mir eine Geschichte erzählt. Der Titel der Geschichte wird nicht jedem gefallen, denn er lautet „Zum ersten Mal Herbst!“armband-muschel5Die Haupturlaubszeit ist vorbei und bei vielen ist der graue Alltag wieder eingekehrt – also wird’s Zeit die sonnigen Urlaubstage revue passieren zu lassen und sich ein Stück Urlaub zurück zu holen und wie in meinem Fall, sich Urlaubsfeeling an den Arm zu hängen. Ich glaube Muscheln gehören mit zu den beliebtesten Souvenirs, wenn man seinen Urlaub am Meer verbracht hat, sie eignen sich wunderbar als Deko für die eigenen Vierwände oder man fertigt sich ganz persönliche und individuelle Schmuckstücke draus. Ich habe dieses Jahr meinen Urlaub daheim verbracht, aber einige meiner Liebsten haben mich mit Muscheln versorgt und so kann auch ich ein kleines Stück Meer bei mir tragen.armband-muschel2Für die erste Variante habe ich ein paar kleine Perlen in gold und türkis, ein Gummiband, eine Muschel und eine selbst gemachte Quaste/Tassel verwendet. Dann alles aufgefädelt und einen festen Knoten gemacht.armband-muschel3Das zweite Armband besteht aus einem gewachsten Baumwollband in beige, einer Muschel und zwei Holzperlen. Das Band habe ich in Zwei geteilt und links und rechts durch die Muschel gefädelt und jede Seite mit einer Perle und einem Knoten versehen. Bei der Verschlusstechnik habe ich mich für zwei Schiebeknoten jeweils links und rechts entschieden, so kann ich ganz einfach die Größe verstellen.armband-muschel4Ich hoffe ich konnte den Einen oder Anderen inspirieren und wünsche euch noch viel Spaß beim kreativ sein und beim Schwelgen in Urlaubserinnerungen.

Liebe Grüße,
Steffi

Previous Post Next Post

7 Comments

  • Reply DIY – Muschelohrstecker einfach selber machen! | barfuss.im.november

    […] Schmuck herstellen eignen. In einem meiner letzten Beiträge habe ich euch meine selbst gemachten Muschelarmbänder vorgestellt und heute zeige ich euch, wie ich mir ganz einfach die passenden Ohrringe dazu gemacht […]

    2. Oktober 2015 at 23:56
  • Reply Anjaaa

    Hallo Steffi,

    Dein Blog gefällt mir wirklich gut. Darum habe ich Dich für den Liebster-Award nominiert. Alle notwendigen Infos findest Du hier: https://anjamacht.wordpress.com/2015/08/30/liebster-award-die-dritte-runde/
    Ich würde mich freuen, wenn Du mitmachst!

    Liebe Grüße

    Anja

    11. September 2015 at 8:49
  • Reply Mona

    Die Armbänder hast du toll hinbekommen!
    Mir gefallen solche zierlichen Armbänder am besten, schlicht aber doch auffällig… 🙂
    Sehr schön!!!

    Liebe Grüße Mona &
    schau doch mal vorbei – https://monaslifestyleblog.wordpress.com

    8. September 2015 at 18:38
    • Reply barfuss im november

      Hey Mona, vielen Dank für dein liebes Kommentar! Auf deinem Blog habe ich auch schon vorbei geschaut und das sicher nicht zum letzten Mal. Ich liebe die Haarspitzen Tagescreme von Sanoll, die habe ich in dem Post „Meine Beauty Helfer für den Sommer“ auch schon mal vorgestellt. Liebe Grüße und bis bald. Steffi

      9. September 2015 at 23:06
      • Reply Mona

        Danke 😊
        Ja das war echt toll…

        Liebe Grüße Mona

        9. September 2015 at 23:20
  • Reply Lernen muss gelernt sein

    Die Armbänder sind echt total schön geworden! Und sie sehen wirklich sehr sommerlich aus. Interessant, dass Muscheln so eine Wirkung haben… dabei kann man doch auch im Winder ans Meer fahren 😀
    LG Claudia

    7. September 2015 at 7:49
    • Reply barfuss im november

      Hey Claudia, vielen lieben Dank für die netten Worte…
      Liebe Grüße aus den Bergen,
      Steffi

      9. September 2015 at 23:10

    Kommentar verfassen

    You may also like