Vom Heißgetränk zum Sommerdrink – Wie man aus seinem Lieblingstee ein Sirup macht!

Posted in Food by

In dem Beitrag „5 Dinge die ich zur Zeit liebe – Juli“ habe ich euch eine meiner Lieblingsteesorten in der Geschmacksrichtung Walderdbeere vorgestellt. Da ich auch im Sommer nicht darauf verzichten will, habe ich mir was einfallen lassen, wie ich aus dem eigentlich heißen Getränk, eine frische sommerliche Abkühlung machen kann. Das Naheliegendste ist sicher den Tee einfach abkühlen zu lassen oder in den Kühlschrank zu stellen, da ich aber auf lange Wartezeiten verzichten will, habe ich mir aus dem Tee einfach einen Sirup gemacht und so kann ich mir in nur wenigen Sekunden ein leckeres, kühles Getränk zaubern.
sirupIch hab ein bisschen Schummeln müssen, da alle der kleinen, leckeren Walderdbeeren direkt von der Hand in den Mund gewandert sind, habe ich für die Fotos auf die große Schwester zurück greifen müssen. Der Sirup ist super einfach und wirklich schnell gemacht und das Beste daran ist, egal ob Chai-, Grüner- oder Kräutertee, man kann jede Sorte verwenden. 
sirup3

Zutaten
12 Beutel eueres Lieblingstees
1 Liter Wasser
1 kg Sirupzucker

sirup2

Zubereitung
Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, die Teebeutel hinein geben und so lange ziehen lassen wie auf der Packung beschrieben. Nach dem Ziehen den Sirupzucker hinzufügen und noch einmal aufkochen und danach die Hitze reduzieren und 15 Minuten weiter köcheln lassen. Den Sirup in eine ausgekochte, saubere Flasche füllen und gut verschließen. Die Flasche für 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen.

sirup5Eigentlich mag ich gar keine „normalen“ Erdbeeren! Walderdbeeren sind die Einzigen, die ich im Ganzen esse. Obwohl ich die Geschmacksrichtung Erdbeere liebe und Erdbeermamelade meine Liebste ist, mag ich sie nicht „roh“ essen. Kleingeschnitten im Kuchen oder vielleicht mal im Müsli geht auch noch, aber sich einfach mal einen Erdbeere in den Mund stecken, geht gar nicht. Lustig oder?
sirup4Habt ihr auch einen Tee auf den ihr selbst bei den heißesten Temperaturen nicht verzichten wollt? Oder erinnert euch der Geschmack zu sehr an Minustemperaturen? Ich wünsche euch viel Spaß beim Sirup selber machen und genießen!

Liebe Grüße,
Steffi

Previous Post Next Post

No comments

  • Reply bettina

    das sieht so lecker und erfrischend aus <3

    12. August 2015 at 20:23
  • Reply vanessaaaxx

    Hört sich gut an, muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren 🙂 Meine Lieblingssorte ist Heidelberre-Joghurt von Kings Crown 🙂 Liebe Grüße!

    2. August 2015 at 17:53
    • Reply barfuss im november

      Heidelberre-Joghurt klingt aber lecker, muss ich mal ausprobieren!
      Danke für dein Kommentar und liebe Grüße,
      Steffi

      4. August 2015 at 20:43
  • Reply lady1991

    Meine Lieblingssorte ist der „heiße Hugo“ von Teekanne. Ihn gibt es seit September 2014 und seitdem trinke ich ihn täglich♥

    2. August 2015 at 17:25
  • Kommentar verfassen

    You may also like