Smalltalk übers Wetter und mein Abendessen!

Posted in Food by

bruschettaWenn ihr meinen letzten Beitrag gelesen habt, ist euch ja sicher nicht entgangen, dass ich ein bisschen quengelig war, aufgrund der mangelnden Sonne am Wochenende. Noch einmal zur Erinnerung, der letzte Beitrag hieß „Herbstgrau im Frühling“ und wenn ich nach dem Wetter meine Beiträge benennen müsste, würde dieser „Weiße Winterpracht im Frühling“ heißen. Es hat geschneit… April, April! Das dachte ich mir, als ich heute Morgen meine noch ganz verschlafenen Auge öffnete, doch es war leider kein Aprilscherz. Riesen große, weiße Schneeflocken, solche wie man sie sich zu Weihnachten wünscht, fielen vom Himmel, toll oder? Genug mit dem Smalltalk übers Wetter, kommen wir zu meinem Abendessen 😉bruschetta4Bei uns gab es heute Bruschetta. Tomate, Mozzarella, Basilikum und Brot, klingt nicht gerade aufregend, aber weniger ist ja bekanntlich mehr. In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ich meine Bruschetta am liebsten mag und für alle die jetzt sagen ,,was is’n daran so schwer?“ Ja, Bruschetta machen ist eine Kunst – naja, vielleicht eine kleinen Kunst! Kunst liegt ja im Auge des Betrachters.
bruschetta3So mach ich meine Bruschetta: Tomaten, Mozzarella und Basilikum schneiden, in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Am wichtigsten für mich ist das Brot, es muss kross und knusprig sein und darf auf keinen Fall durch die Feuchtigkeit der Tomaten und des Mozzarellas matschig werden. Um das zu verhindern habe ich DEN Tip für euch.
bruschetta2Bevor der Mix aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum aufs Brot kommt, gebe ich das Brot noch kurz in den vorgeheizten Backofen, damit es eine leichte Kruste bekommt – darin steckt die ganze Kunst! Ich röste das Brot immer von beiden Seiten. Da es sehr schnell braun und krustig wird, solltet ihr euch nicht zu weit vom Ofen entfernen. Nun den Mix rauf aufs Brot, rein in den Ofen, ein paar Minuten warten und nachdem sie fertig sind noch mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Guten Appetit!
bruschetta5So, satt und glücklich noch ein letzter Blick aus dem Fenster und es schneit noch immer oder zu mindestens fällt noch was vom Himmel und ich hoffe ganz fest, dass es Goldstaub ist oder Schokolade 😉

Liebe Grüße,
Steffi

Previous Post Next Post

No comments

  • Reply readinggirl21

    Bei dir sieht das immer mega lecker aus!

    30. Mai 2015 at 20:05
  • Kommentar verfassen

    You may also like