„Vorbeugen ist besser als Heilen“ – Eine Teeempfehlung

Posted in Food by

DSC_0025

Meine neueste Tee-Entdeckung ist nicht nur gesund, sondern hat auch noch einen angenehmen Geschmack! Perfekt für die kalten November- und Wintertage für Geplagte von Husten, Bronchitis und zur Vorbeugung – „Vorbeugen ist besser als Heilen“.Die Rede ist von Cistustee, ein Kräutertee aus Zistrosen (cistrus incanus), auch genannt griechische Bergrose oder Rock Rose im Englischen. Die Zistrose wirkt antioxidativ, Immunabwehr steigernd, antiviral, antibakteriell, entzündungs- und pilzhemmend, menstruationsfördernd, und schleimlösend. Zistrose zählt zu den polyphenolreichsten Pflanzen Europas und übertrifft damit grünen Tee um das Dreifache, sie wirkt auch entgiftend und leitet Schwermetalle aus. Richtig eingesetzt, als Tee, Lutschtabletten, Salbe und Sud, eine wahre „Gesundheitsbombe“.

DSC_0020

Da die Zistrose so vielfältig eingesetzt werden kann, dass man ihr eigentlich einen eigene Blog widmen könnte bzw. sollte, soll dieser Beitrag nur eine Anregung sein. Wer jetzt neugierig geworden ist, findet am Ende des Beitrags einige interessante Links zum Thema Zistrose.DSC_0025

Ich selber bin auf den Tee gestoßen, als es mir nicht gut ging, ich mich müde und schlapp fühlte, der Hals kratzte und ich merkte, dass eine Erkältung im Anflug war und nicht gleich zur härteren Sachen greifen wollte und es hat sehr gut funktioniert. Viel Spaß beim gesund bleiben und alle die es schon erwischt hat: „Gute Besserung!“ 😉

Hier ein paar Links:

Homepage einer österreichischen Apotheke Bericht im SWR (Youtube-Video) Online-Bericht mit Studien Online Kräuterlexikon

Previous Post Next Post

Kommentar verfassen

You may also like